Was ist die Diät mit gekochten Eiern?

Wenn es um die Gewichtsabnahme geht, scheinen die Menschen supereinfache Diätpläne zu lieben, bei denen immer nur mehrere Lebensmittel (oder sogar nur eine!) gegessen werden.

Kann man abnehmen, indem man nur gekochte Eier isst? Nach den Erfahrungen bestimmter Leute, ja, das kannst du. Es wird als „Diät mit gekochten Eiern“ bezeichnet und beinhaltet den Verzehr von etwa drei Eiern pro Tag, zusätzlich zu einer begrenzten Anzahl anderer Lebensmittel.

Obwohl Eier sicherlich viele gesundheitliche Vorteile haben – zum Beispiel sind sie reich an Proteinen, B-Vitaminen und Cholin – hat der ausschließliche Verzehr von Eiern Vor- und Nachteile. Dieser Ansatz kann es leicht machen, in einem Kaloriendefizit zu bleiben, aber er kann auch Verdauungsstörungen, Verstopfung und eine geringe Zufuhr von essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen verursachen.

Was ist die Diät mit gekochten Eiern?

Die Diät mit gekochten Eiern ist ein Ernährungsplan, der neben einigen anderen Lebensmitteln viele hartgekochte Eier enthält.

Zwei bis drei Eier täglich werden normalerweise zum Frühstück plus Mittag- oder Abendessen zusammen mit anderen kalorienarmen Lebensmitteln wie Gemüse und einigen Früchten gegessen.

Die Diät mit gekochten Eiern ist im Wesentlichen eine kalorienarme, kohlenhydratarme Diät, was bedeutet, dass sie Ihnen beim Abnehmen helfen kann, aber es ist wahrscheinlich kein Ernährungsplan, den Sie länger als ein paar Wochen durchhalten können.

Wie es geht (Speiseplan und Tipps)

Wie funktioniert die Diät mit gekochten Eiern? Und vielleicht am wichtigsten, wie lange müssen Sie ihm folgen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Diät durchzuführen, mit einer Dauer von drei bis 14 Tagen.

Reicht eine dreitägige Ei-Diät aus, um abzunehmen? Es kann sein, je nachdem, was Sie sonst noch essen.

Je länger Sie sich an einen kalorienarmen Ernährungsplan halten, desto mehr Gewicht werden Sie wahrscheinlich verlieren.

Hier ist, was Sie über die Einhaltung des Diätplans mit gekochten Eiern wissen müssen:

  • Der beliebteste Ansatz beinhaltet drei Mahlzeiten pro Tag, von denen mindestens zwei hart gekochte Eier enthalten, aber keine anderen Snacks zwischen den Mahlzeiten.
  • Essen Sie jeden Morgen zwei Eier mit Gemüse oder Obst zum Frühstück.
  • Das Mittagessen sollte ein Ei oder eine andere magere Proteinquelle sowie mehr Gemüse enthalten.
  • Das Abendessen ähnelt dem Mittagessen, mit magerem Protein plus Gemüse und vielleicht mehr Obst.
  • Zugesetzter Zucker, Milchprodukte, Getreide (sogar Vollkorn) und sogar die meisten zugesetzten Fette sind in der Ernährung nicht erlaubt.

Das Endergebnis: Sie werden jeden Tag zwei oder drei Eier essen, also sollten Sie Eier wirklich mögen, wenn Sie diese Diät befolgen möchten!

Magere Proteine ​​machen einen großen Teil der Ernährung aus, also nicht nur Eier, sondern auch Geflügel und Fisch. In gewisser Weise ähnelt die Ei-Diät der Paleo-Diät , da sie Protein und Gemüse betont, aber nicht viele Kohlenhydrate und keinen Zuckerzusatz.

Nicht stärkehaltiges Gemüse ist ebenfalls in den meisten Mahlzeiten enthalten, da es kalorienarm, aber sättigend ist – außerdem liefert es viele Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe.

Hier sind Lebensmittel, die auf dem Diätplan mit gekochten Eiern erlaubt sind:

  • Eier (normalerweise hart gekocht)
  • Huhn, Pute und Ente ohne Haut
  • Fisch wie Lachs , Heilbutt, Kabeljau, Flunder, Thunfisch usw.
  • Schweinefilet oder Roastbeef
  • Nicht stärkehaltiges Gemüse aller Art, insbesondere Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Mangold, Rucola etc.
  • Andere Gemüse wie Zucchini, Paprika, Pilze, grüne Bohnen, Brokkoli, Blumenkohl, Zwiebeln, Karotten und Tomaten
  • Bestimmte Früchte wie Beeren, Melone, Grapefruit, Zitronen und Limetten
  • Kleine Mengen Olivenöl, Kokosöl, Butter und Mayonnaise

Zu den Lebensmitteln, die bei der Diät mit gekochten Eiern tabu sind, gehören:

  • Alle verarbeiteten Lebensmittel
  • Lebensmittel mit Zuckerzusatz
  • Gesüßte Getränke
  • Milchprodukte
  • Stärkehaltiges Gemüse, einschließlich Kartoffeln, Mais, Bohnen, Erbsen und Hülsenfrüchte
  • Einige Früchte, wie Bananen, Ananas, Mango und alle getrockneten Früchte

Vorteile

Welche Vorteile hat es, viele Eier zu essen? Wie viel Protein steckt zum Beispiel in einem Ei und hilft das beim Fettabbau?

Ein Vorteil der Ei-Diät ist, dass sie sowohl reich an Proteinen aus Eiern, Geflügel und Fisch als auch an Ballaststoffen aus Gemüse und einigen Früchten ist.

Proteinreiche Diäten sind dafür bekannt, dass sie sättigen und oft zur Gewichtsabnahme wirksam sind,  da proteinhaltige Lebensmittel die „Hungerhormone“ verringern, was zu Sättigung führt (weniger Hunger und Heißhunger). Protein benötigt auch mehr Energie (Kalorien), damit der Körper es verdauen und verstoffwechseln kann, wodurch ein gesunder Stoffwechsel unterstützt wird.

Basierend auf der Tatsache, dass es reich an Proteinen und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist, können mögliche Vorteile der Diät mit gekochten Eiern sein:

  • Konsumieren Sie viel Protein, das hilft, die Muskelmasse zu erhalten und Ihren Appetit zu kontrollieren .
  • Beitragen von Nährstoffen zu Ihrer Ernährung wie Vitamin B12 , Eisen, Cholin und Antioxidantien wie  Lutein und Zeaxanthin. Tatsächlich wurde Eiern von einigen Ernährungsforschern gesagt , dass sie „eines der niedrigsten Verhältnisse von Energie zu Nährstoffdichte aller Lebensmittel“ haben.
  • Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel, insbesondere solche, die mit raffiniertem Getreide und zugesetztem Zucker hergestellt wurden. Anstatt Dinge wie Soda, Saft, Desserts und Brot zu sich zu nehmen, beinhalten die Mahlzeiten mehr „Vollwertkost“ wie Eier, Fleisch und Gemüse.
  • Natürliche Verringerung der Kalorienaufnahme durch den Verzicht auf sehr schmackhafte Lebensmittel wie Pizza, Tiefkühlgerichte, Burger usw.
  • Eine erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen aus Gemüse und Obst hilft Ihnen, sich satt zu fühlen, und liefert wichtige Nährstoffe. Ballaststoffe unterstützen auch die Darmgesundheit, indem sie Verstopfung reduzieren und helfen, gesunde Darmmikroben zu gedeihen.

Risiken und Nebenwirkungen

Ist eine 14-tägige Ei-Diät gefährlich? Nicht unbedingt; Das Problem ist eher, dass es sich um eine Modeerscheinung handelt und nicht um einen großartigen langfristigen Ernährungsplan.

Während Eier ein gesundes Lebensmittel sind und es nichts Schlechtes daran gibt, raffiniertes Getreide und Zucker aus Ihrer Ernährung zu streichen, ist es für die meisten Menschen unnötig, sich von Lebensmitteln wie Hülsenfrüchten, stärkehaltigem Gemüse, allen Früchten und Vollkornprodukten zu befreien (solange sie nicht verursachen Verdauungsprobleme).

Sollten bestimmte Menschen Eier meiden? Gelten Eier beispielsweise als Milchprodukte und können sie Nebenwirkungen haben?

Eier sind keine Milchprodukte, da sie von Hühnern und nicht von Kühen, Schafen oder anderen Wiederkäuern stammen. Sie enthalten keine Laktose und sollten nicht zu Laktoseintoleranz-Symptomen beitragen.

Allerdings können Eier bei manchen Menschen manchmal allergische Reaktionen hervorrufen. Auch wenn ein „mäßiger“ Eierkonsum (etwa ein Ei pro Tag) nicht mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist, kann der Verzehr von vielen Eiern bei Menschen mit Anfälligkeit für diese Erkrankungen Cholesterinprobleme oder Verdauungsprobleme auslösen.

Gibt es bessere Alternativen?

Anstatt die Ei-Diät auszuprobieren, sollten Sie in Betracht ziehen, Eier als Teil einer ausgewogeneren, entzündungshemmenden Ernährung zu sich zu nehmen, die nachhaltiger ist.

Low-Carb-Diäten wie die Ei-Diät sind nicht immer die beste Wahl für alle, die abnehmen möchten, da Kohlenhydrate die Funktionen von Gehirn, Darm und Muskeln beeinflussen. Wenn Sie zu Müdigkeit, Verstopfung und Stimmungsschwankungen neigen, ist es möglicherweise ein besserer Ansatz, mehr gesunde Kohlenhydrate in Ihre Ernährung aufzunehmen, die Glukose liefern, die Ihren Körper mit Energie versorgt.

Eine weitere wichtige Überlegung ist die Notwendigkeit, Ihre Proteinquellen zu diversifizieren. Forschungsergebnisse deuten darauf hin , dass Menschen, die sowohl pflanzliches als auch tierisches Protein wie Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Fleisch und Fisch konsumieren, tendenziell insgesamt gesünder sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die meisten Forschungsergebnisse mit überwältigender Mehrheit darauf hindeuten, dass wir eine Ernährung anstreben sollten, die der mediterranen Ernährung (oder MIND-Diät ) ähnelt, die einige Eier, aber auch viel Gemüse, Obst, Fisch, Hülsenfrüchte, unraffinierte Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte und Nüsse enthalten kann , Samen und Olivenöl. Diese Art der Ernährung unterstützt die Herz- und Stoffwechselgesundheit und vieles mehr.

Heben Sie idealerweise diese Lebensmittel in Ihren Mahlzeiten hervor, indem Sie Zutaten mit Fett, Ballaststoffen und Proteinen kombinieren, was am ehesten dazu führt, dass Sie sich satt fühlen und die Gewichtsabnahme/Gewichtserhaltung unterstützen.

Fazit

  • Kann man mit Ei-Diät abnehmen? Möglich, obwohl es vielleicht nicht die angenehmste oder gesündeste Option ist.
  • In Anbetracht der Tatsache, dass die Diät mit gekochten Eiern eine Reduzierung der Kalorienzufuhr beinhaltet, fördert sie wahrscheinlich die Gewichtsabnahme, ist jedoch restriktiv und für mehr als ein paar Wochen schwer durchzuhalten.
  • Da die Diät mit gekochten Eiern nicht der ausgewogenste Ernährungsplan ist (sie schließt einige Früchte, stärkehaltiges Gemüse, Vollkornprodukte, Milchprodukte und viele Fette aus), kann eine gesündere Alternative Eier als Teil einer mediterranen Ernährung sein.
  • Um die meisten Vorteile zu erzielen, wechseln Sie die Arten von proteinreichen Lebensmitteln, die Sie essen, einschließlich einiger Eier zusammen mit Fisch, Geflügel, Bohnen, Hülsenfrüchten, Nüssen, Samen und Fleisch von grasgefütterten Tieren.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben